Zimmerer-Innung Neu-Ulm / Illertissen



| Verband & Innungen

Online-Seminar für Holzbaujunioren

Für Holzbaujunioren findet am 30. Juli 2020 ein Online-Seminar statt, zum Thema „Live auf der Baustelle: Dokumentation – Vergütung – außerordentliche Kündigung“. Dabei zeigen die Referenten des Landesinnungsverbandes, Rechtsanwalt Harm Plesch und Zimmermeister Andreas Kraft B.A., zahlreiche Beispiele aus der Praxis. Eine Anmeldung ist bereits möglich.

❯ mehr



| Prävention

Betriebliche Erklärung: Ein Manifest gegen Baustellen-Unfälle

Der Obermeister der Zimmerer-Innung Neu-Ulm/Illertissen Wolfgang Schrapp hat die Betriebliche Erklärung der BG BAU schon unterschrieben. Darin legen sich Chef und Mitarbeiter auf neun Regeln fest, um Unfälle auf der Baustelle zu verhindern. Schrapp hofft, dass Unternehmer dieses Regelwerk in Zukunft "als eine Art Grundgesetz begreifen".

❯ mehr



| Berufliche Bildung

Diese Voraussetzungen gelten für die Ausbildungsplatz-Förderung

Die Vorfreude war groß! 2000 Euro für jeden Azubi und 3000 Euro für einen, der zusätzlich im Vergleich zu den drei Vorjahren eingestellt wird. Und das für kleine und mittlere Unternehmen, also bis 250 Beschäftigte; quasi wie zugeschnitten auf die Mitgliedsbetriebe unserer Innungen und Fachgruppen. Doch für die Förderung müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

❯ mehr



| Berufliche Bildung

Wer kann Förderung für Zimmerer-Ausbildung beantragen?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat am 24. Juni 2020 Eckpunkte für das bereits beschlossene Konjunkturpaket veröffentlicht: Dabei geht es um die Sicherung von Ausbildungsplätzen durch die Bereitstellung finanzieller Mittel für kleine und mittlere Unternehmen. Konkretisiert wird, welche Betriebe eine Förderung beantragen können. Wie uns der ZDB mitteilte, werden Antragsformulare derzeit noch ausgearbeitet.

❯ mehr